Start Das Tagesheim

Das Tagesheim

Offene Ganztagesschule

 

Das Tagesheim des Egbert-Gymnasiums bietet als offene Ganztagesschule eine Nachmittagsbetreuung, in der die Schüler der 5. bis 10. Klassen von einem Team erfahrerer Pädagogen unterstützt werden.

 

 

Das Tagesheim im Überblick:


  • Die Tagesheimkinder gehen direkt nach dem regulären Unterricht zum gemeinsamen Mittagessen in den Speisesaal.

 

  • Im Anschluss daran bieten die Sportanlagen und die attraktiven Freizeiträume den Kindern zahlreiche Möglichkeiten, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

 

  • Es folgen zwei Studierzeiten, in denen die Schüler in ruhiger Arbeitsatmosphäre ihre Hausaufgaben erledigen. Hierbei begleitet jeweils ein fester Betreuer die Klassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe, der den Kindern immer für Fragen zur Verfügung steht. In Absprache mit den Lehrern erarbeiten die Betreuer Lernstrategien, um die Kinder gezielt zu fördern. Lerninhalte werden regelmäßig wiederholt und vertieft.

 

  • In der Pause zwischen den Lernphasen ist Zeit für eine Stärkung, für Bewegung und Erholung.

 

  • Jeder Betreuer richtet seine Aufmerksamkeit auf die Persönlichkeitsentwicklung eines jeden Kindes in seiner Gruppe, sodass er individuell auf Stärken und Schwächen eingehen kann.